Optik seit 115 Jahren | Wir über uns


Unser Beitrag zu mehr Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Energiesparen mit LED-Beleuchtung. Ein Beitrag von Optik Stratz zum Umweltschutz.
Grafik: fotolia.de - Trueffelpix

"Dunkle" Geschäfte?  Nicht mit uns!

 

Unsere Läden erstrahlen in hellem Licht. Durch einen konsequenten Umbau auf energiesparende LED-Beleuchtung konnten wir im Jahr 2015 unseren Stromverbrauch um 37% * reduzieren.

(* gegenüber dem Durchschnitt der letzen 5 Jahre)


Die Chronik der Firma Optik Stratz GmbH

1903 - 1958

1903 gründete Max Deser, Diplom-Optiker aus Ingolstadt, in der Münchner Schillerstraße ein Optiker-Fachgeschäft. Die Tochter des Firmengründers, Emmy Deser, heiratete den Angestellten und Augenoptikermeister Josef Kurzeder. Die beiden übernahmen das elterliche Geschäft und zogen damit in die Marsstraße, wo es im Jahre 1943 durch Fliegerbomben zerstört wurde. Nach der Kriegsgefangenschaft in Russland eröffnete Josef Kurzeder im Jahre 1948 in der Trappentreustraße 38 im Münchener Westend erneut ein Augenoptik-Fachgeschäft.

Josef Kurzeder bei der Brillenfertigung
Josef Kurzeder bei der Brillenfertigung

Meisterbrief von Josef Kurzeder
Meisterbrief von Josef Kurzeder
Staatliche Urkunde von Josef Kurzeder
Staatliche Urkunde von Josef Kurzeder

1958 - 1996

Im September 1958 begann Georg Stratz eine dreieinhalbjährige Augenoptikerlehre bei Josef Kurzeder, dem Cousin seines Vaters Sebastian Stratz. Nach der erfolgreichen Gesellenprüfung blieb Georg Stratz weiterhin in der Firma Kurzeder beschäftigt. Aus gesundheitlichen Gründen zog sich jedoch Josef Kurzeder immer mehr vom Geschäft zurück und überließ Georg Stratz die geschäftliche Leitung.

Am 1. Juli 1970 wurde die Firma Augenoptik Josef Kurzeder und Georg Stratz GbR gegründet. Außerdem zog die neugegründete Firma von der Trappentreustraße in die Kazmairstraße 34. Nach dem Tod von Josef Kurzeder (+1975) und Emmy Kurzeder (+1977) übernahm Georg Stratz aufgrund eines Erbvertrages die Firma.

1976 zog die Firma abermals um - in die heutigen Geschäftsräume in der Gollierstraße 34.

1977 wurde die Firma Optik Stratz GmbH gegründet. Gesellschafter und Geschäftsführer war Georg Stratz, seine Ehefrau Eva Stratz zweite Gesellschafterin.

Georg Stratz
Georg Stratz
Eva Stratz
Eva Stratz

1996 - 2008

1996 erwarb die Optik Stratz GmbH von Optik Müller das Geschäft am Messeplatz 6a, der langjährige Mitarbeiter und Augenoptikermeister Roman Gleißner übernahm die Filialleitung.

 

2005 wurde Roman Gleißner zum Geschäftsführer der Optik Stratz GmbH bestellt. Neu im Unternehmen übernahm der Augenoptikermeister Christoph Völkl die Filialleitung am 'Alten Messeplatz'. Im kaufmännischen Bereich arbeitete die Tochter von Georg und Eva Stratz, Sabine Paringer-Stratz, ebenfalls auch Augenoptikerin.

2009 - heute

2009 - Beginn einer neuen Ära: Eva und Georg Stratz zogen sich aus dem Geschäft zurück und wechselten in den wohlverdienten Ruhestand. Die beiden Mitarbeiter Roman Gleißner und Christoph Völkl wurden die neuen Gesellschafter und Geschäftsführer.

2017 Umbau und neue Ladeneinrichtung im Geschäft ‚Alter Messeplatz‘. Der Laden wirkt jetzt offener und heller.

Alter Messeplatz 6a
Messeplatz 6a
Roman Gleißner, Georg und Eva Stratz, Maite Gleißner
Roman Gleißner, Georg u. Eva Stratz, Maite Gleißner

Das Team von Optik Stratz heute

Christoph Völkl, Augenoptikermeister | Michaela Nötzel, staatl. gepr. Augenoptikerin und Augenoptikermeisterin | Stefanie Blöchinger, Augenoptikerin | Roman Gleißner, Augenoptikermeister
v.l.n.r. Christoph Völkl, Augenoptikermeister | Michaela Nötzel, staatlich geprüfte Augenoptikermeisterin | Stefanie Blöchinger, Augenoptikerin | Roman Gleißner, Augenoptikermeister

Geschäft Gollierstraße 34

Geschäft Alter Messeplatz 6a