· 

Krankenkassen und Brillen

Vorsicht, wenn es heißt: "Die Brille bekommen Sie voll auf Kasse..."

Unter bestimmten Voraussetzungen werden (seit Inkrafttreten des Heil- und Hilfsmittelversorgestärkungsgesetz (HHVG) am 11.04.2017) auch für Erwachsene wieder Zuschüsse von den gesetzlichen Krankenkassen für Brillen und Kontaktlinsen gewährt.
Ob und wieviel Ihnen zur neuen Brille/Kontaktlinsen erstattet wird, kann pauschal nicht beantwortet werden.
Kurz und knapp kann gesagt werden, dass...

  • Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres...
  • Erwachsene Kurzsichtige und Weitsichtige über 6 Dioptrien...
  • Erwachsene mit Zylinderwerten über 4 Dioptrien...
  • Erwachsene mit geringer Sehleistung...

... Anspruch auf eine Sehhilfe haben.

  • Vorläufig gilt (noch) die Preisliste "Festbeträge für Sehhilfen" aus dem Jahr 2008.
  • Die Brillenfassung wird nicht bezuschusst.

Den genauen Wortlaut finden Sie hier:

Download
Anspruchsvoraussetzungen für Sehhilfen
Auszug aus den Umsetzungsempfehlungen der Augenoptikerinnung München an die Innungsbetriebe. Stand: 03.05.2017
hhvg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 218.9 KB